- Dostal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heizung

GAS-Heizung

Prinzip Niedrigtemperaturkessel


Alte Gasheizungen werden zum Schutz vor Korrosion mit sehr hohen Betriebstemperaturen gefahren. Um dieser Energieverschwendung ein Ende zu setzen, wurden die Niedrigtemperatur-Anlagen entwickelt. Durch widerstandsfähige, speziell beschichtete Materialien ist es nun möglich, das Wasser nur noch genau bis zu der Temperatur aufzuheizen, die nötig ist, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen. Da diese Einstellung von der Außentemperatur abhängig ist, wird die Anlage mit einem Außentemperaturfühler verbunden, sodass je nach Jahreszeit die Vorlauftemperatur der Heizung gesteuert wird.

Prinzip Brennwert-Technik

Hier gilt das gleiche Prinzip wie für eine Öl-Brennwert-Anlage:  die entstehende Abgaswärme wird zusätzlich zum Heizen genutzt. Dadurch kann ein Norm-Nutzungsgrad von bis zu 110% erreicht werden.


Vorteile


Sie werden über eine Erdgasleitung direkt mit dem entsprechenden Netz verbunden. Sie können so von einer ständigen Versorgung mit Brennstoff profitieren und müssen sich keine Gedanken um den Platzbedarf und die Wartung eines Tanks machen. Eine saubere Verbrennung und niedrige CO2-Emissionen entlasten die Umwelt.

Nachteile

Ihnen bleibt zwar durch die direkte Anbindung an das Gasversorgungsnetz die Lagerung des Brennstoffes erspart, allerdings können Sie so nicht wie bei Öl durch Sammeleinkäufe mit Nachbarn oder durch gezielte Einkäufe bei niedrigen Preisen aktiv die Kosten für Ihren Brennstoff regulieren.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü